Roboterarm optimal einstellen

Roboter erleichtern die Arbeit: schwere, gefährliche und gesundheitsgefährdende Arbeiten werden immer häufiger von Robotern erledigt, sie stehen somit dem Menschen helfend zur Seite. Die dreidimensionalen Verfahrwege, wie Knick- und Rotationsbewegungen erfordern hochgenaue und äußerst robuste Kraftübertragungen am Antrieb. Oft besteht der Antrieb im Roboterarm aus Schrittmotoren mit Zahnriemen, um die Kraft von einem Armsegment zum Anderen zu übertragen.

Neben dem Schrittmotor muss auch der Zahnriemen hohen Ansprüchen entsprechen: synchrone Drehzahlübertragung mit hohem Drehmoment sowie große Beschleunigungswerte ohne Spiel. Vor allem darf es nicht zu einem Überspringen der Zähne kommen. Voraussetzung sind präzise Zahngeometrien, eine hohe Zahntragfähigkeit und geringe Dehnbarkeit des Riemens. Die optimale Genauigkeit des Antriebes kann nur gewährleistet werden, wenn die Riemenspannung optimal und präzise eingestellt wird.

Dazu wird die Riemenspannung regelmäßig am eingebauten Riemen mit dem TRUMMETER gemessen. Die Messung der Vorspannkraft erfolgt am schwingendem Riemen mit getaktetem LED Licht. Das TRUMMETER ermittelt die Eigenfrequenz des Zahnriemens und rechnet den Wert in Newton um. Bei der Montage des Riemens und der Einstellung der Zugkraft darf nichts dem Zufall überlassen werden: Eine zu hohe Zugkraft führt zu Wälzlagerschäden, eine zu weiche Einstellung kann ein zu hohes Spiel in der Synchronübertragung erzeugen oder sogar ein Überspringen des Zahnriemens zur Folge haben.

Das Ergebnis der TRUMMETER - Messung ist protokollierbar und damit nachvollziehbar für weitere, regelmäßige Kontrollen der Roboterantriebe.

Haben Sie Fragen?

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei Hilger u. Kern:

David Jaap
Tel.: +49 621 3705-294
Email: info@trummeter.com

TRUMMETER kaufen

Motiv lieferung

Kaufen Sie Ihren TRUMMETER direkt online!

Zum Online-Shop

Icon totop